Verschlagwortet: Stadtarchiv

Dirnen, Schankmädchen und Hafenspelunken.

Dir­nen, Schank­mäd­chen und Hafen­spe­lun­ken. Pro­sti­tu­ti­on in Bre­mer­ha­ven und Bre­men wäh­rend der ers­ten Hälf­te des 19. Jahr­hun­derts Stets hat die christ­li­che Kir­che Lust und Sinn­lich­keit als Sün­de ver­dammt. Gleich­wohl war die Pro­sti­tu­ti­on im Mit­tel­al­ter eine…

Zwangsarbeiter in Bremen und Wesermünde

Zwangs­ar­bei­ter in Bre­men und Weser­mün­de” – so lau­tet der Titel eines Vor­tra­ges, den Frau Prof. Dr. Hel­ga Bories-Sawa­­la von der Uni­ver­si­tät Bre­men am Mon­tag, 30. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadt­bi­blio­thek Bre­mer­ha­ven hält. Besiegt,…

Tag der Archive” im Stadtarchiv Bremerhaven

Am “Tag der Archi­ve” prä­sen­tie­ren sich seit dem Jah­re 2001 in ganz Deutsch­land die Archi­ve der Öffent­lich­keit. An die­sem Tag öff­nen die Archi­ve ihre Maga­zi­ne für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die sich für die…

Projekt “Stadtteilgeschichte Leherheide”

Etwa ab 1846 lie­ßen sich aus Meck­len­burg kom­men­de Ein­wan­de­rer in der “Leher-Hai­­de” nie­der, um beim Hafen­bau in Bre­mer­ha­ven Arbeit zu fin­den. Es waren Bau­ern­söh­ne, Land­ar­bei­ter und Hand­wer­ker, die das Hei­de­land unter­schwie­rigs­ten Bedin­gun­gen urbar machten.…

Historische Schriften schreiben und lesen

Damit Ihr die Post­kar­ten von Eurer Oma lesen könnt”, begrün­de­te Ende der 1950er Jah­re uns Schü­lern der drit­ten Klas­se unser Leh­rer die Pflicht, die Süt­ter­lin­schrift lesen und schrei­ben zu ler­nen. Mei­ne Oma hat mir…