Mit der “Costa Magica” von Bremerhaven ins Nordland

Die Cos­ta Cro­cie­re S.p.A (Genua) hat im Rah­men ihrer inter­na­tio­na­len Ver­kaufs­ver­an­stal­tung eine inter­es­san­te Neu­ig­keit für die Kreuz­fahrt­sai­son 2016/17 bekannt­ge­ge­ben. Neben Ham­burg, Kiel und War­ne­mün­de wird die Ree­de­rei künf­tig mit Bre­mer­ha­ven den vier­ten gro­ßen deut­schen Hafen im Nor­den als Abfahrts­ha­fen anfahren.

 "Costa Magica"

Die Cos­ta Cro­cie­re S.p.A. (Genua) besitzt mit ins­ge­samt 26 Schif­fen sowie drei Neu­bau­ten, deren Über­ga­be 2016 erfolgt, die größ­te Flot­te aller euro­päi­schen Kreuz­fahrt­ge­sell­schaf­ten. Die Cos­ta Magi­ca – ein 3.500 Bet­ten-Schiff – soll von Bre­mer­ha­ven aus im Jahr 2017 bis zu acht­mal ins Nord­land starten.

Die Ent­schei­dung von Cos­ta sorgt für gro­ße Freu­de bei Ober­bür­ger­meis­ter Grantz. “Unse­re Bemü­hun­gen, den Kreuz­fahrtstand­ort Bre­mer­ha­ven inten­siv zu ver­mark­ten, trägt Früchte.”

Gemein­sam mit dem Geschäfts­füh­rer des Ter­mi­nals, Veit Hürd­ler, hat­te OB Grantz als Auf­sichts­rats­mit­glied des Kreuz­fahrt­ter­mi­nals eine Arbeits­grup­pe “Kreuz­fahrt­tou­ris­mus” ins Leben geru­fen. Zudem wur­de der Kreuz­fahrtstand­ort Bre­mer­ha­ven im Rah­men eines Podi­ums­ge­sprä­ches auf der Inter­na­tio­na­len Tou­ris­mus­mes­se in Ber­lin präsentiert.

Lie­fen im letz­ten Jahr “nur” 67.000 Urlau­ber über die Colum­bus­ka­je, rech­net man in die­sem Jahr mit 95.000 Urlau­ber. Mit gro­ßer Vor­freu­de wird der Erst­an­lauf von Mein Schiff 5 im kom­men­den August erwartet.

Im Jah­re 2017 soll die “Mein Schiff”-Flotte mit zusätz­li­chen Abfahr­ten für einen wei­te­ren Wachs­tums­schub sor­gen. Man rech­net damit, dass alle Kreuz­fahrt­schif­fe zusam­men 150.000 Gäs­te nach Bre­mer­ha­ven brin­gen wer­den – die hof­fent­lich alle einen Land­aus­flug machen.
Quel­le:
Pres­se­mit­tei­lung See­stadt Bre­mer­ha­ven vom 10.05.2016