8. Mai 2018
von admin
Keine Kommentare

Die Hafen-Apotheke in Bremerhaven-Lehe

Als im Jah­re 1827 Bre­mer­ha­ven gegrün­det wur­de, wohn­ten nur 19 Per­so­nen in dem neu­en Hafen­ort. Dann began­nen die Bau­ar­bei­ten am Alten Hafen, und aus ganz Deutsch­land ström­ten die Bau­ar­bei­ter nach Bre­mer­ha­ven. Nach einem hal­ben Jahr waren bis zu 900 Män­ner … Wei­ter­le­sen

19. März 2018
von admin
Keine Kommentare

Das kaiserliche Pulvermagazin in Speckenbüttel

Am Ran­de des Bre­mer­ha­ve­ner Stadt­parks Spe­cken­büt­tel ist gut ver­steckt zwi­schen Bäu­men und Büschen ein mili­tär­his­to­ri­sches Bau­werk erhal­ten geblie­ben: Das Schie­ß­­pu­l­­ver-Depot der kai­ser­li­chen Mari­ne­ar­til­le­rie. Es wur­de 1874/1875 in der damals noch unbe­bau­ten Leher Feld­mark neben dem Feld­weg nach Wed­de­war­den errich­tet.  Nach­dem … Wei­ter­le­sen

8. Februar 2018
von admin
Keine Kommentare

Leher Rathaus erstrahlt in neuem Glanz

Dort, wo der nörd­lichs­te Teil der Hafen­stra­ße auf die Brook­stra­ße trifft, begrüßt den Lieb­ha­ber schö­ner Gebäu­de das im neo­go­ti­schen Stil erstell­te Leher Rat­haus. Schön sieht es nun wie­der aus, nach­dem die Sanie­rungs­ar­bei­ten an der so wun­der­bar ver­zier­ten Süd­fas­sa­de abge­schlos­sen sind. … Wei­ter­le­sen

30. August 2016
von admin
Keine Kommentare

Europäischer Tag der Jüdischen Kultur” im Deutschen Auswandererhaus

Am Sonn­tag, 4. Sep­tem­ber 2016, wird in rund 30 Län­dern der “Euro­päi­sche Tag der Jüdi­schen Kul­tur” began­gen. Das Deut­sche Aus­wan­der­er­haus Bre­mer­ha­ven bie­tet an die­sem Tag Ein­füh­run­gen in die Kabi­nett­aus­stel­lung „Deutsch und Jüdisch“ des Leo Baeck Insti­tuts New York | Ber­lin … Wei­ter­le­sen

15. August 2016
von admin
Keine Kommentare

Historischer Stadtrundgang durch das “alte Leherheide” — 2

Das „moder­ne Leher­hei­de“: Leher­hei­­de-West und aktu­el­le Ent­wick­lun­gen Wäh­rend des drit­ten Rund­gan­ges wen­den wir uns Leher­hei­­de-West zu, das dem Stadt­teil (seit 1971) Leher­hei­de seit den 1960ern ins­be­son­de­re durch die vor allem von der GEWOBA gestal­te­ten Neu­bau­ge­bie­te ein neu­es Gesicht gege­ben hat. … Wei­ter­le­sen

28. Juli 2016
von admin
Keine Kommentare

Historischer Stadtrundgang durch das “alte Leherheide”

Von den “Meck­len­bur­gern” bis zur Fritz-Hus­mann-Schu­le: Ein­bli­cke in das “alte Leher­hei­de” Die Rund­gän­ge über Leher­hei­de begin­nen mit den Anfän­gen der Besied­lung der “Leher Hei­de” ab Mit­te des 19. Jahr­hun­derts. Behan­delt wer­den die Häu­ser der Brei­ten­bach­stra­ße, Gut Blu­men­au und die Häu­ser … Wei­ter­le­sen

27. Mai 2016
von admin
2 Kommentare

Erich Sturk: Erinnerungen an die Humboldtschule in Geestemünde

Erin­ne­run­gen an die Hum­boldt­schu­le in Geest­e­mün­de” – das ist eine Chro­nik des Auf­bau­zu­ges der Hum­boldt­schu­le des Jahr­gan­ges 1943 – 1947 aus der Feder des ehe­ma­li­gen Schü­lers Erich Sturk. Zunächst erin­nert Erich Sturk an die Pla­nung und an den Bau der … Wei­ter­le­sen

5. Mai 2016
von admin
6 Kommentare

Erich Sturk: Meine Schulzeit in der Allmersschule

In “Mei­ne Schul­zeit in der All­mers­schu­le” beschreibt der Geest­e­mün­der Erich Sturk sei­nen ers­ten Schul­tag in der All­mers­schu­le und sei­ne Erin­ne­run­gen an die ers­ten Schul­jah­re. Die Gebur­ten­jahr­gän­ge 1930/31, die auf­grund ihres Wohn­sit­zes zum Schul­be­zirk der All­mers­schu­le in Geest­e­mün­de gehör­ten, wur­den Ostern … Wei­ter­le­sen

12. April 2016
von admin
Keine Kommentare

Calvin im Gepäck. Hugenotten auf der Flucht nach Deutschland

Am Sonn­tag, 17. April 2016, bie­tet das Deut­sche Aus­wan­der­er­haus Bre­mer­ha­ven um 10.30 Uhr einen the­ma­ti­schen Rund­gang durch Dau­er­aus­stel­lung über die huge­not­ti­schen Glau­bens­flücht­lin­ge auf ihrem Weg nach Deutsch­land an. Huge­not­ten waren fran­zö­si­sche Pro­tes­tan­ten mit über­wie­gend cal­vi­nis­ti­scher Glau­bens­rich­tung. Son­nen­kö­nig Lud­wig XIV. stellt … Wei­ter­le­sen

2. Februar 2016
von admin
Keine Kommentare

Leher Platz — Siegesplatz — Platz der NSDAP — Freigebiet

Der im heu­ti­gen Bre­mer­ha­ven als “Frei­ge­biet” bezeich­ne­te Platz mar­kier­te schon gegen Ende der 1820er Jah­re die nord­öst­li­che Gren­ze Bre­mer­ha­vens. Die Grenz­stra­ße war die letz­te Stra­ße, die zu Bre­mer­ha­ven gehör­te. Sie mün­de­te in den erst im Jah­re 1861 ange­leg­ten “Leher Platz”. … Wei­ter­le­sen