27. August 2014
von admin
Keine Kommentare

Ein Buch auf der Suche nach Spuren vom Paschviertel

Über die Geschichte des Paschviertels in Geestemünde habe ich bereits hier einen Aufsatz geschrieben. Jetzt hat die Geestemünder Geschichtswerkstatt ein Buch über das Paschviertel veröffentlicht. Auf knapp 90 Seiten erzählen die zwölf Autoren der Geestemünder Geschichtswerkstatt persönliche Erinnerungen an ihr … Weiterlesen

15. August 2014
von admin
4 Kommentare

Die Zeitung sucht Zeitzeugen, die sich an den Bombenangriff vom 18.9.1944 erinnern

Durch den schrecklichen Luftangriff am 18. September 1944 zerstörten 480 Sprengbomben, 420.000 Stabbrandbomben und 31 Luftminen innerhalb von 20 Minuten den damaligen Stadtteil Wesermünde Mitte zu 97 Prozent und Geestemünde zu 75 Prozent. Der Angriff der 5. Bomberflotte der Royal … Weiterlesen

20. April 2014
von admin
Keine Kommentare

Nordsee-Zeitung sucht alte Eisbären-Fotos

Für einen Zeitungsartikel sucht die Nordsee-Zeitung Erinnerungsfotos von Eurem Zoobesuch in Bremerhaven. Und ganz toll wäre es, wenn auf diesen Fotos die Tiergrotten mit Eisbären abgebildet wären. Es soll nämlich nicht nur ein Artikel in der Zeitung erscheinen, nein, auch … Weiterlesen

11. März 2014
von admin
Keine Kommentare

Vor 90 Jahren brannte im Riesengebirge die Schnurrbartbaude nieder

Früher gab es besonders im Riesengebirge viele Schutzhütten, die man Bergbauden nannte (tschechisch: Horská bouda). Diese meist aus übereinander gelegten Balken bestehenden und mit Schindeldächer versehenen Hütten befanden sich in höheren Gebirgslagen und wurden im Sommer von Hirten und Holzfällern … Weiterlesen

21. Januar 2014
von admin
1 Kommentar

Nordsee-Zeitung sucht Zeitzeugen für neue Serie

Sie sagen,sie haben “beim Amerikaner” gearbeitet. Seit dem Ende des Krieges waren die US-Streitkräfte in der Stadt ein so beliebter Arbeitgeber, dass darüber seither unzählige Mythen kursieren. “Beim Ami” verdiente man nicht nur besser. Vielmehr hinterließ der lockere Umgangston und … Weiterlesen

25. November 2013
von admin
Keine Kommentare

Heute vor 40 Jahren

Das erste Sonntagsfahrverbot in Deutschland soll die Auswirkungen der Ölkrise 1973 lindern helfen. An diesem Totensonntag, dem 25. November 1973, bot sich den Betrachtern deutscher Autobahnen ein ungewohntes Bild. Keine kilometerlangen Staus sondern überall gähnende Leere. Nicht ein privates Auto … Weiterlesen