Fotosammlung zeigt die Innenstadt vor der Bombennacht

| Keine Kommentare

Zur Zeit ist in der Gro­ßen Kir­che eine Foto­samm­lung aus­ge­stellt. Auf den Fotos sind Gebäu­de der Innen­stadt abge­bil­det, die es seit dem gro­ßen Feu­er­sturm im Sep­tem­ber 1944 nicht mehr gibt.

Fotosammlung in der Großen Kirche Bremerhaven

Der Sie­ges­platz mit Turn­hal­le, die Lan­ge Stra­ße, das Inte­ri­eur des pracht­vol­len “Café Natio­nal: Es ist für vie­le sicher­lich inter­es­sant, die alten Stra­ßen­plä­ne anzu­schau­en. Eine älte­re Besu­che­rin der Aus­stel­lung erin­ner­te sich an eine Erzäh­lung ihrer Mut­ter: “Als sie 1945 aus Ost­preu­ßen in das zer­stör­te Bre­mer­ha­ven kam, konn­te sie vom Roten Sand bis zur Geest­e­brü­cke bli­cken.

Die Aus­stel­lung ist bis 19. Sep­tem­ber mon­tags bis frei­tags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zu sehen. Am Don­ners­tag, 18. Sep­tem­ber, wird es einen Got­tes­dienst zum 70. Jah­res­tag des Bom­ben­an­griffs geben.
Quel­le:
Nord­see-Zei­tung

Arti­kel dru­cken:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.