Gasexplosion in Bremerhaven

Am Sonn­tag­mor­gen ereig­ne­te sich in der See­stadt Bre­mer­ha­ven, im Stadt­teil Lehe, eine Gas­ex­plo­si­on, durch deren Wucht drei Per­so­nen ver­letzt wurden.

Ein Rei­hen­haus wur­de kom­plett zer­stört, wei­te­re Häu­ser in der Nach­bar­schaft wur­den zum Teil erheb­lich in Mit­lei­den­schaft gezo­gen. Wäh­rend ein 15-Jäh­ri­ger und ein 10-Jäh­ri­ger mit leich­ten Ver­let­zun­gen ins Kran­ken­haus kamen, erlitt ein 68-jäh­ri­ger Mann schwe­re Ver­let­zun­gen. Ins­ge­samt eva­ku­ier­ten die Ret­tungs­kräf­te 22 Häu­ser im Wohnviertel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.