Ferienprogramm im Deutschen Auswandererhaus

| Keine Kommentare

Neu: Radio-Workshops für Jugendliche

Feri­en­zeit ist Rei­se­zeit. Im Deut­schen Aus­wan­der­er­haus Bre­mer­ha­ven führt die Rei­se in die Ver­gan­gen­heit. Das preis­ge­krön­te Erleb­nis­muse­um schickt sei­ne Besu­cher auf eine span­nen­de Zeit­rei­se durch 300 Jah­re Aus- und Ein­wan­de­rungs­ge­schich­te und bie­tet in den Som­mer­fe­ri­en vie­le Pro­gramm­punk­te für Kin­der und Fami­li­en – sowie neu in die­sem Jahr auch für Jugend­li­che.Ferienprogramm im Deutschen AuswandererhausDas Deut­sche Aus­wan­der­er­haus hat sein Feri­en­pro­gramm in die­sem Som­mer erwei­tert: Für Mäd­chen und Jun­gen zwi­schen 14 und 16 Jah­ren fin­den an vier Mon­ta­gen in den Feri­en (11. Juli, 18. Juli, 25. Juli, 1. August) um 10.30 Uhr Radio-Work­shops statt. Dabei schlüp­fen die Jugend­li­chen in die Rol­le eines Hör­funk-Jour­na­lis­ten und pro­du­zie­ren eine eige­ne Repor­ta­ge zum The­ma „Ein­wan­de­rungs­land Deutsch­land“. Recher­che, Redak­ti­on, Pro­duk­ti­on und Mode­ra­ti­on – die jun­gen Teil­neh­mer sind an allen Schrit­ten bis zur fer­ti­gen Repor­ta­ge ein­ge­bun­den.

Auch für die Jün­ge­ren fin­den in dem Erleb­nis­muse­um alters­ge­rech­te Ange­bo­te statt: In der Kin­der­füh­rung „Klei­ne Aus­wan­de­rer“ erfah­ren Mäd­chen und Jun­gen zwi­schen sechs und acht Jah­ren jeweils diens­tags um 10.30 Uhr wäh­rend der Feri­en mehr über die Rei­se in die Neue Welt und das Leben in der Frem­de. Die klei­nen Aben­teu­rer ertas­ten den Pro­vi­ant, erra­ten Medi­ka­men­te aus der Bord­apo­the­ke und lösen wäh­rend des spie­le­ri­schen Rund­gangs vie­le wei­te­re kniff­li­ge Auf­ga­ben. Kin­der zwi­schen acht und zwölf Jah­ren bege­ben sich don­ners­tags in den Feri­en um 10.30 Uhr auf eine span­nen­de Ent­de­ckungs­tour. Dabei ler­nen sie, war­um so vie­le Men­schen aus­wan­der­ten und müs­sen beim Erstel­len von See­manns­kno­ten selbst ihr Geschick unter Beweis stel­len.

Mitt­wochs und frei­tags unter­neh­men Kin­der und (Groß-)Eltern die Zeit­rei­se in den Fami­li­en­füh­run­gen gemein­sam. Klei­ne Wel­ten­bumm­ler bekom­men spie­le­ri­sche Ein­bli­cke in das Rei­se­ge­päck und ler­nen etwas über die Grün­de einer Aus­wan­de­rung. Wäh­rend­des­sen kön­nen sich die gro­ßen Geschichts­freun­de an den Hör­sta­tio­nen in die Lebens­we­ge der Aus­wan­de­rer ver­tie­fen.

Eine Anmel­dung zu den Füh­run­gen ist erfor­der­lich tele­fo­nisch unter 0471/9022 0–0, per E‑Mail an info@dah-bremerhaven.de oder an der Muse­ums­kas­se. Für die Radio-Work­shops für Jugend­li­che endet die Anmel­de­frist jeweils am Frei­tag vor­her um 17.00 Uhr.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
www.dah-bremerhaven.de
pres­se@dah-bremerhaven.de
Pres­se & Mar­ke­ting
I
lka Seer (Lei­tung), Tel.: 0471/90 22 0 – 207
Bon­nie Satz­in­ger,   Tel.: 0471/90 22 0 – 204
Deut­sches Aus­wan­der­er­haus
Colum­bus­stra­ße 65
27568 Bre­mer­ha­ven

Arti­kel dru­cken:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.