Am mor­gi­gen Sonn­tag ist inter­na­tio­na­ler Muse­ums­tag. Über­all auf der Welt öff­nen die Muse­en ihre Pfor­ten. Auch in Vege­sack ist das so. Das Over­beck-Muse­um, das Spi­ca­ri­um und die “Schul­schiff Deutsch­land” war­ten auf Besu­cher, die an die­sem Tag ohne Ein­tritts­geld ein­ge­las­sen wer­den.

Fährschiff "Frieda"

Im Spi­ca­ri­um haben die Besu­cher die Mög­lich­keit, vor der Kulis­se eines Hafen­spei­chers aus dem 19. Jahr­hun­dert die Geschich­te des Vege­sa­cker Hafens zu erfor­schen.

Neben­an lädt die am 14. Juli 1927 in der Geest­e­mün­der Teck­len­borg-Werft vom Sta­pel gelau­fe­ne “Schul­schiff Deutsch­land” dazu ein, an Bord zu kom­men. Kojen, Kajü­ten und der Kapi­täns­sa­lon des 86 Meter lan­gen und 12 Meter brei­ten Voll­schiffs, das von 1927 bis 1939 zwölf Über­see­rei­sen unter­nahm, kön­nen natür­lich auch betre­ten wer­den. Der “Schul­schiff Deutsch­land-Chor, der um 14 Uhr mari­ti­me Lie­der dar­bie­tet, erin­nert in sei­nen Lie­der bestimmt auch an vie­le Bege­ben­hei­ten der Über­see­rei­sen.

Ein Lecker­bis­sen ist das ers­te dampf­be­trie­ben Fähr­schiff “Frie­da”, dass zwi­schen Vege­sack und Lem­wer­der ver­kehr­te. Es fei­ert in die­sem Jahr sei­nen 125. Geburts­tag.
Nach­trag:
Auf­grund unzu­rei­chen­der Besu­cher­zah­len wur­de das Spi­ca­ri­um am 20. Dezem­ber 2015 geschlos­sen.