Ist der Winter in diesem Jahr wirklich besonders lang?

| Keine Kommentare

Alle reden nur noch vom Wet­ter und sind miss­mu­tig, dass der Früh­ling so lan­ge auf sich war­ten lässt. Aber behan­delt uns der Wet­ter­gott in die­sem Jahr wirk­lich grau­sa­mer als sonst?
Wetter

Eine Ant­wort fin­den wir auf chroniknet.de. Dort ist zu lesen, dass es im März des Jah­res 1969 laut den Wet­ter­auf­zeich­nun­gen deut­lich zu kalt (Abwei­chung: ‑1.8 °C) gewe­sen sei.

Schaut man sich auf der Sei­te wetteronline.de um, sieht man, dass im Zeit­raum 1982 — 2012 die Tem­pe­ra­tu­ren im März nur einen Mit­tel­wert von 4 Grad erreich­ten. Dabei war der März 2012 der zweit­wärms­te (!) der ver­gan­ge­nen 30 Jah­re. Also nicht ver­rückt machen las­sen. Am 25. März 2008 hat es in Ham­burg noch geschneit. Wir dür­fen also Hoff­nung haben, dass wir es in die­sem Jahr nicht mit einem Kli­ma­wan­del zu tun haben, son­dern uns durch­aus im Nor­mal­be­reich befin­den.  Also Juwi, in Hin­blick auf Dei­ne Posts vom 13. März und vom 20. März sage ich nur: “Hab’ a bis­serl Geduld, es wird schon!”

Arti­kel dru­cken:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.