Einsatz- und Ausbildungsverband 2014 sticht in See

| Keine Kommentare

Am Diens­tag, den 11. Febru­ar 2014 um 10 Uhr, ste­chen die Fre­gat­ten “Ham­burg”, “Meck­len­burg-Vor­pom­mern” und “Augs­burg” gemein­sam mit dem Ein­satz­grup­pen­ver­sor­ger “Frank­furt am Main” und der Kor­vet­te “Olden­burg” als Ein­satz- und Aus­bil­dungs­ver­band 2014 (EAV 2014) in See. Geführt wird der Ver­band von Kapi­tän zur See Gun­nar Jopp, Lei­ter Ein­satz­stab der Ein­satz­flot­til­le 1 in Kiel.

Wappen des Einsatz- und Ausbildungsverbandes 2014

Die Rou­te wird den EAV 2014 über Häfen in Nor­we­gen, Irland, Spa­ni­en, Sene­gal, Gha­na, Nige­ria, Por­tu­gal, Däne­mark, Finn­land und Schwe­den füh­ren. Dabei wer­den die Ein­hei­ten an meh­re­ren mul­ti­na­tio­na­len Manö­vern in der Nord- und Ost­see, im Golf von Gui­nea und im Ost­at­lan­tik teil­neh­men.

Auf uns war­tet ein aus­ge­spro­chen inter­es­san­tes und viel­sei­ti­ges Pro­gramm, das den Besat­zun­gen eine Men­ge abver­lan­gen wird. Ich bin beson­ders froh dar­über, dass wir nahe­zu das gesam­te Spek­trum der Fähig­kei­ten der Deut­schen Mari­ne trai­nie­ren kön­nen. Vom anspruchs­vol­len U‑Boot­jagd-Manö­ver in der Nor­we­gen­see über den schar­fen Schuss mit Flug­kör­pern in der Bis­ka­ya bis zu einer mul­ti­na­tio­na­len Übung mit afri­ka­ni­schen Mari­nen zur Ver­bes­se­rung der mari­ti­men Sicher­heit im Golf von Gui­nea ist alles dabei. Zwei Hoch­wert­ma­nö­ver in Nord- und Ost­see kom­plet­tie­ren das Pro­gramm. Inso­fern bin ich über­zeugt davon, am Ende des EAV sagen zu kön­nen, dass uns die­se Rei­se vor allem in punc­to Aus­bil­dung enorm nach vor­ne gebracht haben wird”, sag­te Kapi­tän zur See Jopp mit Blick auf die bevor­ste­hen­de Zeit. wei­ter­le­sen

Arti­kel dru­cken:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.