„Tag des Offenen Denkmals“ – Gemeinsam Denkmale erhalten

| Keine Kommentare

Der „Tag des Offenen Denkmals“ findet am Sonntag, den 11. September 2016 in ganz Deutschland statt. Das Museumsschiff FMS „Gera“ lädt daher von 10 bis 18 Uhr zu einem kostenlosen Besuch des letzten deutschen Seitentrawlers ein."Tag des Offenen Denkmals"Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Für die Instandhaltung des Museumsschiffs FMS „Gera“ setzt sich seit vielen Jahren der Freundeskreis FMS „Gera“ ein. Ein Kreis von Ehrenamtlichen engagiert sich regelmäßig, um den 1959/60 gebauten Frischfischfänger für die Gegenwart und die Zukunft zu erhalten.

Am Sonntag, den 11. September 2016 warten auf die Besucherinnen und Besucher besondere Vorführungen. Norbert Guzek und Karl-Heinz Schorling vom Freundeskreis FMS „Gera“ nehmen um 11.00 und um 13.00 Uhr die Maschinen in Betrieb. Die beiden warten regelmäßig die „Vater-und-Sohn-Anlage“ mit ihren zwei Dieselmotoren. Dabei prüfen sie die Funktionsfähigkeit der wichtigsten Antriebselemente und führen gegebenenfalls auch Reparaturen durch.

Von 14.00 bis 16.00 Uhr öffnet Friedel Ditsche die Tür zur Brücke, die nur bei besonderen Gelegenheiten besichtigt werden kann. Am Arbeitsplatz des Kapitäns erfahren die Besucherinnen und Besucher, mit welchen Geräten das Schiff gesteuert und der Fischfang dirigiert wurde. Auch der Karten- und der Funkraum können besichtigt werden.

Den ganzen Tag können die Besucherinnen und Besucher den Multimedia Guide nutzen. Über das eigene Smartphone oder einen ausleihbaren Tablet PC führen Kapitän Hein und Bestmann Harry zu 17 Stationen auf dem Schiff und erzählen anschaulich vom harten Arbeitsalltag an Bord.
Pressemitteilung:
Historische Museum Bremerhaven: HMB aktuell 41/16 – 01.09.2016

Artikel drucken:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.